Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Studienaufbau des Master of Education

Der Studiengang zum Master of Education für das Lehramt Berufskolleg (BK) umfasst im Modellversuch 4 Semester und insgesamt 66 SWS / 120 CP, die sich je nach gewählter Variante folgendermaßen verteilen: 

Variante I:

  • Berufliche Fachrichtung + Unterrichtsfach
  • Berufliche Fachrichtung + sonderpädagogischer Förderschwerpunkt
  • Unterrichtsfach 1+ Unterrichtsfach 2

Aufbauend auf erbrachte Studienanteile im Bachelor studieren Sie in dieser Zeit:

  • 24 Semesterwochenstunden in Erziehungswissenschaft (incl. 6 SWS Berufspädagogik),
  • 30 Semesterwochenstunden im zweiten Unterrichtsfach (/beruflichen Fachrichtung),
  • 6 Semesterwochenstunden in der ersten beruflichen Fachrichtung (/ Unterrichtsfach)
  • 6 Semesterwochenstunden in einem Begleitmodul zur Masterarbeit

Variante II:

  • Berufliche Fachrichtung + spezielle berufliche Fachrichtung

Aufbauend auf erbrachte Studienanteile im Bachelor studieren Sie in dieser Zeit:

  • 24 Semesterwochenstunden in Erziehungswissenschaft (incl. 6 SWS Berufspädagogik),
  • 22 Semesterwochenstunden in der ersten beruflichen Fachrichtung
  • 14 Semesterwochenstunden in der speziellen beruflichen Fachrichtung,
  • 6 Semesterwochenstunden in einem Begleitmodul zur Masterarbeit

Im Masterstudium führen Sie die beiden Fächer fort, die Sie im Bachelor gewählt haben und für die Sie bereits einen Bachelorabschluss erworben haben. Ihr Kernfach aus dem Bachelorstudium wird im Master zum 1. Unterrichtsfach bzw. zu Ihrer 1. beruflichen Fachrichtung und Ihr Komplementfach zum 2. Unterrichtsfach bzw. zu Ihrer 2. beruflichen Fachrichtung. Zusätzlich zu Ihren beiden Unterrichtsfächern studieren Sie im Master Erziehungswissenschaften einschließlich eines Moduls in Berufspädagogik.

Praxisphasen

Weiterhin leisten Sie Praxisphasen im Umfang von 6 Wochen, von denen Sie 4 Wochen geblockt und 2 weitere Wochen semesterbegleitend an einem Berufskolleg absolvieren. 

Fachpraktische Ausbildung

Zudem erfordert das Lehramt an Berufskollegs den Nachweis einer fachpraktischen Tätigkeit im Gesamtumfang von 52 Wochen, von denen 27 Wochen bis zur Anmeldung zur Masterarbeit nachzuweisen sind. Die fachpraktische Tätigkeit hat das Ziel, Sie mit dem beruflichen Alltag Ihrer Schüler in der Ausbildung vertraut zu machen.  Zuvor abgeschlossene Berufsausbildungen können anerkannt werden. Mehr dazu hier.