Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Studienaufbau des Master of Education

Der Studiengang zum Master of Education für das Lehramt GHRGe umfasst im Modellversuch lediglich ein Studienjahr. In diesem Studienjahr erbringen die Studierenden die folgenden Leistungen.

  • Studium Fach 1: 4 SWS; 1 Modulprüfung
  • Studium Fach 2: 4 SWS; 1 Modulprüfung
  • Studium EW: 24 SWS; 3 Modulprüfungen
  • Praxisphasen im Umfang von 6 Wochen; davon 4 Wochen geblockt und 2 weitere Wochen semesterbegleitend
  • Masterarbeit im Umfang von 15 CP (ca. 15 Wochen)

Da die Studierenden gemäß § 61 HG NW einen Anspruch darauf haben, das Studium auch in der Regelstudienzeit abzuschließen, müssen alle Prüfungstermine in der Regelstudienzeit angeboten werden (bis 30.09. bei Studienbeginn im WS; bis 30.03. bei Studienbeginn im SS). Davon unberührt bleibt die Entscheidung der Studierenden diese Prüfungstermine ggf, nicht im Rahmen der Regelstudienzeit wahrzunehmen.

Vor dem Hintergrund dieser Anforderungen erfordert der einjährige Masterstudiengang für das Lehramt GHRGe eine koordinierte Planung des Studienjahres. Nachfolgend erhalten Sie einen allgemeinen Fahrplan für den einjährigen Master wie er vom GebALL am 10.01.08 beschlossen wurde. Der koordinierte Ablauf des einjährigen Masterstudiengangs im Lehramt GHRGe hat die folgenden Implikationen:

  • Jedes Modul im einjährigen Masterstudiengang im Modellversuch muss semesterlich angeboten werden.
  • Die zeitlich letzte Prüfung (gemäß Verordnung zum Modellversuch und LPO 2003) ist das Erziehungswissenschaftliche Abschlusskolloquium. Die Prüfungstermine für das Kolloquium bilden deshalb den Rahmen für die Platzierung der Modulprüfungen in den beiden Unterrichtsfächern.
  • Modulprüfungen der Fächer im zweiten Fachsemester sind deshalb im direkten Anschluss an das Semester durchzuführen.
  • Das geblockte vierwöchige Schulpraktikum findet im Anschluss an das erste Fachsemester statt; weitere zwei Wochen Schulpraktikum werden von den Studierenden studienbegleitend (vermutlich auch im ersten Fachsemester) absolviert.
  • Voraussetzung zur Anmeldung einer Masterarbeit in EW ist der erfolgreiche Abschluss des TPM EW sowie eines weiteren EW-Moduls. Es ist deshalb davon auszugehen, dass die meisten Studierenden diese Module bereits im ersten Fachsemester absolvieren.