Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

  • Aktuelles+

Hauptinhalt

2018-09

50 Jahre – 50 Köpfe: Drei Fragen an Prof. Dominik Wied, der als jüngster Doktorand NRWs an der TU Dortmund promoviert hat

Porträt

27.09.2018 – Vom Studenten zum Juniorprofessor: Dominik Wied hat an der TU Dortmund eine erfolgreiche wissenschaftliche Laufbahn eingeschlagen und dabei als jüngster Doktorand NRWs 2009 seine Promotion abgeschlossen. Heute lehrt und forscht der Professor für Statistik an der Universität zu Köln. Im Interview berichtet er von seinem Werdegang und verrät, dass er immer noch mit der TU Dortmund verbunden ist.

 

50 Jahre – 50 Köpfe: Drei Fragen an Gabriele Gerwe zum Bargeld an der Universität

Frau sitzt auf Sofa

20.09.2018 – Gabriele Gerwe betreute gemeinsam mit Yvonne Borries und Susanne Brodka die Zahlstelle an der TU Dortmund. Kurz nach Gerwes Verrentung im Jahr 2014 wurde der Zahlungsverkehr komplett auf bargeldlos umgestellt.

 

50 Jahre – 50 Köpfe: Drei Fragen an Marcus Weber, TU-Absolvent und Gründer der „Physikanten & Co.“

Mann in rotem Jacket führt Experiment mit einem Stab und einem türkisen Flugobjekt durch

13.09.2018 – Nach seinem Physikstudium an der TU Dortmund gründete Marcus Weber die erfolgreiche Wissenschafts-Comedy-Gruppe „Physikanten & Co.“ Mit seinem Team verpackt er physikalische Experimente in mitreißende Shows und möchte andere Menschen auf diese Weise für sein Lieblingsfach Physik begeistern. Im Interview erzählt er von der Gründung der Physikanten und gibt einen Ausblick auf den Auftritt der Gruppe beim Wissenschaftsfestival „Highlights der Physik“ vom 17. bis 22. September in Dortmund.

 

50 Jahre – 50 Köpfe: Otto Garling über seine Tätigkeit als AStA-Vorsitzender an der PH Ruhr

Otto Garling im Portrait

06.09.2018 – Otto Garling hat in Dortmund studiert, allerdings nicht an der damaligen Universität Dortmund, sondern an der Pädagogischen Hochschule Ruhr (PH Ruhr), die 1980 in die Universität Dortmund integriert wurde. Otto Garling war von 1972 bis 1975 Sprecher des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA) der PH Ruhr. Im Interview blickt er auf seine Arbeit im Studierendengremium zurück.

 

Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed