Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

  • Aktuelles+

Hauptinhalt

2018-10

50 Jahre – 50 Köpfe: Drei Fragen an Peter Rosenbaum zu transatlantischen Verbindungen

Porträt

25.10.2018 – Seit 2014 leitet Peter Rosenbaum das Verbindungsbüro New York der Universitätsallianz (UA) Ruhr. New York ist der älteste der drei Standorte, die die Ruhr-Universität Bochum, die Universität Duisburg-Essen und die TU Dortmund im Ausland unterhalten. Das Büro New York wurde bereits 2004 eingerichtet, also drei Jahre vor Gründung der UA Ruhr.

 

50 Jahre – 50 Köpfe: Drei Fragen an Dr. Eleftheria Lehmann, erste Doktorandin der Chemie an der Universität Dortmund

Porträt

18.10.2018 – Als Stipendiatin des Goethe-Instituts kam Dr. Eleftheria Lehmann 1966 aus Griechenland zum Studium nach Deutschland. 1969 wechselte sie von der Uni Gießen an die neugegründete Universität Dortmund und promovierte 1973 in der Chemie bei Gründungsrektor Prof. Martin Schmeißer. Im Interview erinnert sie sich an die Anfangsjahre der jungen Universität Dortmund und berichtet über ihre Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin.

 

50 Jahre – 50 Köpfe: Drei Fragen an Hans-Paul Schwefel zum ersten Informatik-Sonderforschungsbereich

Porträt

11.10.2018 – 1997 wurde der Informatik-Professor Hans-Paul Schwefel Sprecher des Sonderforschungsbereichs (SFB) „Design und Management komplexer technischer Prozesse und Systeme mit Methoden der Computational Intelligence“ an der damaligen Universität Dortmund. Über zwölf Jahre arbeiteten die Teams dieses SFB, eines der ersten an der Universität Dortmund. Prof. Schwefel erinnert sich an bewegte Zeiten in der Fakultät.

 

Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed