Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Berufungsverhandlungen

Phase 16Vor der Annahme des Rufes erfolgen die Berufungsverhandlungen. Inhalt der Verhandlungen sind vor allem persönliche Bezüge und Ausstattung der Professur. Die Durchführung der Berufungsverhandlungen ist eine zentrale Angelegenheit der Rektorin. Gemeinsam mit der Dekanin oder dem Dekan der jeweiligen Fakultät führt sie die entsprechenden Verhandlungen mit Berufenen. An den Gehaltsverhandlungen ist die Dekanin/der Dekan nicht beteiligt. Die Vorbereitung und Durchführung der Berufungsverhandlung erfolgt nach dem Leitfaden für Berufungs- und Bleibeverhandlungen.

Die Berufenen haben in der Regel vier Wochen Zeit, um den Ruf anzunehmen. Weitere Details und Fristen werden in der Berufungsvereinbarung geregelt.




Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed