Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Entscheidung über die Aufnahme eines Berufungsverfahrens

EinsNEUJede Fakultät verfügt über ein Selbstergänzungsrecht. Daraus leitet sich ab, dass die Initiative für den Beginn eines Berufungsverfahrens in der Regel aus einer Fakultät kommt. Der Fakultätsrat gibt den Anstoß. Ist die Entscheidung zur Bildung einer Berufungskommission getroffen, informiert die Dekanin/der Dekan das Rektorat, die weiteren Fakultäten, die Gleichstellungsbeauftragte der Fakultät, die zentrale Gleichstellungsbeauftragte und die Schwerbehindertenvertretung über diese Absicht. Zudem wird das Berufungsmanagement in Kenntnis gesetzt.




Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed