Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Rechtliche Grundlagen

GesetzeDen Rahmen für die Berufung von Hochschullehrerinnen und Hochschullehrern regeln die §§ 36-39 des Hochschulgesetzes NRW (HG NRW). Diese Paragrafen geben die Ausgestaltung des Berufungsverfahrens vor.

Die rechtliche Grundlage zur Gleichbehandlung von Frauen in Berufungsverfahren bilden § 37a des Hochschulgesetzes NRW sowie  §§ 7-10 und § 18 des Landesgleichstellungsgesetzes NRW (LGG NRW), die zur Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten der § 24 HG NRW.

An der Technischen Universität Dortmund sind die Berufungsverfahren in der Berufungsordnung geregelt. Der Berufungsleitfaden erläutert die Berufungsordnung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Berufungsmanagement.

 

 

 

 

 



Nebeninhalt

Kontakt

 
Dezernat 2 – Berufungsmanagement

 

Maxie Bethge

Tel.: 0231 755-6471

 


Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed