Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Ansichten im TinyMCE

WYSIWYG-Ansicht

Die Standardansicht des Editors entspricht weitestgehend der Darstellung im Browser.

Leere Absätze, die Sie zur Herstellung eines Abstandes eingefügt haben, werden im Editor auch tatsächlich als ein vertikaler Abstand dargestellt. In der Fiona-Vorschau oder auf der exportierten Seite werden leere Absätze vom Browser allerdings gemäß des Webstandards nicht dargestellt. Möchten Sie Zeilenumbrüche einfügen, so können Sie im Editor die Tastenkombination Shift (bzw. Umschalt)+Enter verwenden. Mehr über Abstände können Sie auf folgender Dokumentationsseite lesen: Abstände einfügen

Beachtet werden sollte zudem, dass über die Quelltextansicht eingefügte Skripte vom Editor nicht ausgeführt werden.

Quelltextansicht

Die Quelltextansicht lässt sich über den Button mit der Beschriftung "Quelltext" oder über "Werkzeuge - Quelltext" öffnen.

In der Quelltextansicht lässt sich der Quelltext des Dokumentenausschnitts einsehen und bearbeiten. Das Arbeiten in der Quelltext-Ansicht erfordert HTML-Kenntnisse.

Achtung: Nicht valider oder unerwünschter Quelltext wird vom Editor entfernt.

TinyMCE Quelltextansicht aktivieren

Ansichtshilfen

Unter dem Menüpunkt "Ansicht" bietet der TinyMCE-Editor einige Ansichtsoptionen an, die das Arbeiten erleichtern können.

  • Blöcke anzeigen: HTML-Blockelemente werden im Editor durch gestrichelte Linien angedeutet.
  • Unsichtbare Zeichen anzeigen: Nicht sichtbare Zeichen wie z.B. geschützte Leerzeichen werden im Editor kenntlich gemacht.

TinyMCE Ansichtshilfen

Browser-Kontextmenü öffnen

Um das Browser-Kontextmenü anstelle des TinyMCE-Kontextmenüs anzeigen zu lassen, um z.B. auf die Rechtschreibhilfe des Browsers zuzugreifen, muss je nach Browser während des Rechtsklicks oder während des Betätigens der Kontextmenütaste die Shift- bzw. Umschalt-Taste oder die Strg-Taste gedrückt gehalten werden.

TinyMCE Browser-Kontextmenü öffnen