Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Umzug eines Auftritts innerhalb von Fiona

Innerhalb von Fiona können Webauftritte umziehen, also z.B. unter einer anderen oder eigenen Auftrittsroot c1u... eingegliedert werden. Nötig wird dies z.B., wenn Bereiche in Fakultäten oder Instituten ein- oder ausgegliedert werden sollen. Beim Umzug können komplette Webauftritte oder auch nur Teile daraus verschoben werden.

Hinweis: Sollen nur wenige Inhalte (3-4 Seiten) umgezogen werden, dann ist es schneller, die gewünschten Seiten selber zu verschieben. Sinnvoll ist ein Umzug also dann, wenn größere Seiten- bzw. Inhaltsmengen verschoben werden sollen.

 

Vorbereitung

Idealerweise sollte der Umzug gut vorbereitet werden. Das bedeutet:

  1. Webseiten und Ordner
    Da das Fiona-Team für einen Umzug genau wissen muss, welche Ordner und Dateien wohin verschoben werden sollen, sollten Sie sich vorher überlegen, welche Seiten umgezogen werden sollen. Wenn möglich, sollten Sie die Seiten unterhalb einer Seite konzentrieren und uns den Pfad mitteilen.
  2. Spiegel
    Sie sollten sich Gedanken darüber machen, ob alle Spiegel, die zwischen den Auftritten liegen, benötigt werden. Grund hierfür ist, dass der neue Webadmin nach dem Umzug evtl. den Zugriff auf die originale Datei verliert und diese dann nicht mehr bearbeiten darf. Dies gilt analog auch für den alten Webadmin, der evtl. die Zugriffsrechte auf die verschobenen Dateien verliert. Beziehen sich die Spiegel auf Dateien, die mit umgezogen werden, dann entstehen keine Probleme.
  3. Links
    Besonderes Augenmerk sollten Sie auch auf Referenzen, die zwischen dem alten Auftritt und den umgezogenen Dateien liegen, gelegt werden. Da hier ähnlich wie bei den Spiegeln die Rechte verloren gehen können. Um dieses Problem zu umgehen, ändern Sie bitte vor dem Umzug die Links zwischen den Auftritten in absolute Links. Vom Fiona-Team kann eine Liste angefertigt werden, die alle Verlinkungen zwischen den Seiten eines Auftritts auflistet. Diese Liste hilft Ihnen die Übersicht zu behalten.
  4. Konfiguration
    Welche Änderungen und Anpassungen sollen in der Konfiguration des alten und neuen Auftritts durchgeführt werden?

 

Umzug melden

Nachdem Sie den Umzug vorbereitet haben, melden Sie sich bei uns mit folgenden Informationen:

  1. Wann soll der Umzug stattfinden.
  2. Welche Seiten sollen verschoben werden. Bitte geben Sie den genauen Pfad an.
  3. Wohin sollen die Seiten verschoben werden. Bitte geben Sie den genauen Pfad an.
  4. Welche Einstellungen in den Konfigurationen sollen vorgenommen werden.

 

Nachbereitung

Ist der Umzug vollzogen, sollten Sie einige Punkte im verbliebenden "Rumpf"-Auftritt und in dem neu verschobenen Auftritt prüfen und testen:

  1. Verlinkungen
    Es ist sinnvoll, nach dem Umzug den neuen und alten Auftritt nach gebrochenen Links zu durchsuchen. Dafür können z.B. folgende Tools verwendet werden:
    1. LinkChecker
      Mit dieser Software lässt sich ein ganzer Auftritt auf gebrochene Links untersuchen. Die derzeit neuste Version gibt es hier
    2. Firefox-Addon  "LinkChecker 0.6.7"
      Dieses Addon eignet sich für die Einzelprüfung von Seiten.
  2. Rewirtes
    Da auch noch nach dem Umzug alte Webadressen im Internet zu finden sein werden, als Referenzen, bei Suchmaschinen oder auch als Lesezeichen, sollten Rewrites auf den neuen Auftritt bzw. Webserver eingerichtet werden. Rewrites sorgen dafür, dass Anfragen an den Webserver intern umgeschrieben bzw. weitergeleitet werden. Damit die Rewrites nicht auf leere Seiten verweisen, sollten diese erst nach dem Umzug eingerichtet werden. Die rechtzeitige Bekanntgabe des Umzugstermin vorausgesetzt, ist auch die Erstellung der Rewrites während des Umzugs möglich, dies sollte dann mit dem Fiona-Support abgesprochen werden.
  3. Skripte und Dokumente
    Außerdem müssen ggf. Datenbankskripte und Dokumente, die außerhalb von Fiona liegen, angepasst werden.