Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Was ist ein Fiona-Webadmin?

Zur Erfüllung der Aufgaben eines Fiona-Webadmins existiert für jeden Auftritt in Fiona spezieller Webadminaccount (so benannt wie der Auftritt also im Format c1uxy001). Zusätzlich ist der Webadmin auf der Webadmin-Mailingliste des ITMC eingetragen.

Ein Fiona-Webadmin nimmt gewöhnlich alle Aufgaben eines Webadministrators war. Dazu gehört die Administration der Seiten und Benutzer, Support für die Benutzer und vieles andere mehr.

Die kostenlose Nutzung von Fiona laut Dienstleistungskatalog setzt die Benennung eines Fiona-Webadministrators voraus. Für jeden Fiona-Auftritt gibt es einen Fiona-Webadmin und gegebenenfalls einen Vertreter. Kann kein eigener Webadministrator gestellt werden, so kann ein Supportvertrag abgeschlossen werden.

Hinweis: Der Webadmin-Account soll ausschließlich durch den Webadministrator oder ggf. durch den Stellvertreter verwendet werden, der für den entsprechenden Auftritt zuständig ist.

Unterschied zwischen Fiona-Webadmin und Fiona-Redakteur

Die Rolle des Fiona-Webadmins ist für die Administration eines Fiona Auftritts vorgesehen, während die Rolle des Fiona-Redakteurs für die Inhaltspflege eines Fiona-Auftritts vorgesehen ist. Diese können zusätzlich die Rolle des Fiona-Redakteurs ausfüllen. Sollte kein Webadmin benannt worden sein, so erfüllt der/die Verantwortliche des Auftritts die genannten Aufgaben.

Aufgaben eines Webadmins

In dieser Aufzählung werden, ohne Anspruch auf Vollständigkeit, einige Aufgaben eines Fiona-Webadmins vorgestellt:

  • Administrieren von Redakteuren und Gruppen des Auftritts
    Die Aufgabe eines Webadmins ist das Anlegen, Verwalten und natürlich, wenn nötig, Löschen von Nutzeraccounts sowie Nutzergruppen. Hierzu werden leicht zu bedienende Assistenten verwendet, welche nur durch den Webadmin-Account nutzbar sind.
  • Verwalten der Rechtestruktur des Auftritts
    Es obliegt dem Webadmin die Rechtestruktur des Auftritts den jeweiligen Bedürfnissen anzupassen. Bei Anlegen eines neuen Auftritts werden die Rechte auf den Auftritt bereits vergeben. Für die Einschränkung von Gruppen auf spezielle Teilbäume sowie die Vergabe und den Entzug von Lese- und Schreibrechten ist der Webadmin des jeweiligen Auftritts zuständig. Hierzu steht auch ein leicht zu bedienender Assistent zur Verfügung.
  • Verwalten des Webdata/Webstar-Bereichs
    Der Webadmin eines Auftritts kann auch für die Verwaltung des Webdata bzw. Webstar-Bereichs zuständig sein (Account w3u...). Per FTP können auf diesen Bereich größere Dateien wie Videos, große Bilder sowie PDF-Dateien, welche nicht ins Fiona gehören, hochgeladen werden. Diese können dann von Fiona aus verlinkt werden.
  • Ansprechpartner für das Fiona-Team
    Der Webadmin ist der zentrale Ansprechpartner für das Fiona-Team des ITMC. Das Supportkonzept von Fiona sieht vor, dass Webadmins Anfragen an das Fiona-Team stellen dürfen, Redakteure allerdings nicht. Sollte der Webadmin eine Frage haben oder gestellt bekommen, die er nicht selbst beantworten kann, so kann er die Frage über den Service-Desk des ITMC an das Fiona-Team richten. Durch die Eintragung in die Webadmin-Mailingliste erreichen den Webadmin dringende Nachrichten sowie Informationen über neu umgesetzte Features. Zusätzlich werden die Webadmins benachrichtigt, falls dem Fiona-Team des ITMC etwas am Auftritt auffällt.
  • Ansprechpartner für die Redakteure des Auftritts
    Wie im vorherigen Punkt bereits beschrieben ist der Webadmin Ansprechpartner für die Redakteure eines Auftritts. Sollten also Fragen auftreten, so werden diese an den Webadmin gerichtet, und wenn möglich auch durch diesen beantwortet.

Wie kann ich Webadmin werden?

Der/Die Verantwortliche kann einen neuen Webadmin benennen bzw. einen bestehenden Webadmin ersetzen/austragen lassen. Dies geschieht durch Meldung des Verantwortlichen an Frau Pfefferkuch vom ITMC (Otto-Hahn-Str. 12 / E.036, Telefon 2367, Email: 

E-Mail senden an maria.pfefferkuch AT tu-dortmund.de.

).