Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

JA-Versammlung 2018

Die JA-Versammlung fand am 10.12.18 von 10:00-12:00 Uhr statt.

Schulungsraum2

1. Gastbeiträge

1.1 Personalrat

Frau Pushilal stellt den Personalrat und das dazugehörige Umfeld vor und erklärt wesentliche Aufgaben und Beteiligungsrechte. Darüber hinaus spricht sie über das  Job-/Azubiticket und informiert, dass es aktuell einen Rabatt von 10 % auf alle Tickets im Bereich des VRR für TU Beschäftigte gibt. Frau Pushilal gibt Auskunft über den Bildungsurlaub (fünf Tage bezahlter Urlaub für berufliche und politische Weiterbildung) und nennt einige Beispiele, wie man diesen einsetzen kann. Auch Auszubildende können einmalig in ihrer Ausbildung davon Gebrauch machen.

1.2 Dienststelle

Herr Bergert macht deutlich, wie wichtig die Auszubildenden für die TU Dortmund sind und dass die Zahl der Azubis auch in den kommenden Jahren weiterwachsen wird, da auch der Bedarf an Fachkräften steigt.  Auch weist er die Auszubildenden auf ihre im Vertrag vereinbarte Befristung nach erfolgreicher Beendigung der Ausbildung hin (bei Verkürzung 1 Jahr, ansonsten 6 Monate in Vollzeit, Teilzeitvarianten sind ebenfalls möglich).  Weiterhin können sich Auszubildende im Zeitraum kurz vor ihrer Abschlussprüfung bereits bei ihm über verfügbare Stellen und Übernahmemöglichkeiten beraten lassen. Die Stellenausschreibungen der TU Dortmund finden sich auf der Homepage und selbstverständlich könnt ihr euch, auch wenn ihr eure Abschlussprüfung noch nicht abgelegt habt, darauf bewerben.

1.3 BGM

Frau Trebing und Frau Simon berichten über die Aufgaben des BGM - betriebliches Gesundheitsmanagement und nennen die Instanzen, die am BGM beteiligt sind.  Sie informieren über die Gesundheitsangebote an der TU Dortmund und den Gesundheitspass. Zudem wird über den Verlauf des Azubi-Gesundheitstag berichtet, der dieses Jahr erstmalig stattfand. Dieser soll im nächsten Jahr am 21. Oktober 2019 erneut stattfinden.

Anschließend ist auch der Einsatz der Auszubildenden gefragt: Sie werden von Frau Trebing und Frau Simon zu einigen, den Körper beanspruchenden Übungen angeleitet und alle Auszubildenden machen fleißig mit. -> diese Abwechslung innerhalb der Veranstaltung scheint sehr gut angekommen zu sein und wir möchten uns bei Frau Trebing und Frau Simon für diesen Part und auch bei euch bedanken, dass wirklich jeder von euch aufgestanden ist und mitgemacht hat.

2. Tätigkeitsbericht der JAV

2.1 Vorstellungsgespräche

Im vergangenen Jahr hat die JAV an den Vorstellungsgesprächen für die Ausbildung 2018 (Runde 2) und die Ausbildung 2019 (Runde 1) teilgenommen. Es begleitet in der Regel jeweils ein JAV-Mitglied die Gespräche in einem Beruf als Interessensvertreter der potenziellen Arbeitnehmerseite, um eine Gleichbehandlung aller Bewerber zu Gewährleisten und damit z.B. keine unangebrachten Fragen, etc. gestellt werden.

2.2 Personalratssitzungen

Die JAV arbeitet eng mit dem Personalrat zusammen und entsendet ein Mitglied zur wöchentlichen Personalratssitzung. Das liegt daran, dass wir als JAV ein Stimmrecht in Ausbildungsangelegenheiten haben, weil wir EURE Vertreter sind.

2.3 Grillfeier 2018

In diesem Jahr wurde erstmalig eine Grillfeier für die neuen Auszubildenden veranstaltet, um diese willkommen zu heißen. Das Event wurde von Frau Elting und Herrn Bergert ins Leben gerufen und gab den neuen Auszubildenden die Möglichkeit, sich auch berufsübergreifend nochmal besser kennenzulernen.
Wir als JAV fanden die Veranstaltung sehr gelungen und freuen uns, dass diese als fester Bestandteil für kommende Ausbildungsgänge mit aufgenommen wird.

2.4 JAV-Seminar

Die JAV besuchte in diesem Jahr ein Seminar zur Schulung in ihrer Arbeit als Jugend- und Auszubildendenvertreter. Es wurde über Themen wie Rechte und Pflichten als JAV, Gesetzeslagen und generell über die Arbeit als JAVler gesprochen.

2.5 Azubi-Weihnachtsfeier

An der Azubi-Weihnachtsfeier haben in diesem Jahr ungefähr 20 Personen teilgenommen. Wir danken allen Auszubildenden für den schönen Abend und hoffen, euch auch im nächsten Jahr dort begrüßen zu dürfen.
Wir danken auch dem Personalrat und der Dienststelle, die für die Finanzierung von Speis und Trank gesorgt haben.

2.6 Übernahmeanträge

Als JAV gehört es zu unseren Aufgaben Übernahmeanträge zu stellen. Steht ihr ungefähr 3 Monate vor Beendigung eurer Ausbildung, stellen wir einen Antrag mit Unterstützung des Personalrats an die Dienststelle. Weiterhin lassen wir euch einen formlosen Antrag per Mail zukommen, den ihr in Eigeninitiative an die Dienststelle stellen könnt. Weitere Informationen hierzu erhaltet ihr, wenn es bei euch soweit ist :-)

3. JAV-Wahlen 2018

Das JAV-Gremium wird alle zwei Jahre neu gewählt.
In diesem Jahr gab es zum Zeitpunkt der Wahlen 85 Wahlberechtigte. Von denen haben 40 Personen gewählt (davon haben drei die Briefwahl beantragt). Wir möchten uns bei euch bedanken und hoffen, die Wahlbeteiligung in Zukunft noch weiter steigern zu können.
In diesem Jahr konnte man erstmalig an zwei Tagen zu unterschiedlichen Uhrzeiten wählen, was schon zu einer Verbesserung der Wahlbeteiligung der Option „vor Ort wählen“ geführt hat. In den vergangenen Jahren gab es lediglich einen Tag und Auszubildende, die an diesem Tag Berufsschule hatten, hatten nicht die Möglichkeit „vor Ort“ zu wählen.
Allerdings werden wir uns als JAV in Zukunft überlegen, wie wir für euch die Briefwahl noch attraktiver machen können, da diese jedem Auszubildenden die Möglichkeit gibt, bequem seine Interessensvertreter/-innen zu wählen.
Wir wurden auch darauf hingewiesen, dass das Wählen an sich vielen von euch schwierig fällt, da man die meisten Kandidaten oftmals nicht gut kennt und eher nach „Gesichtern“ wählen muss. Wir werden versuchen, diesen Punkt bei den Wahlen in zwei Jahren mehr zu berücksichtigen und sind auch gerne offen für Tipps eurerseits.


Ort, Datum & Zeit:

Pavillon 8, Campus Süd

10. Dezember 2018 

 10:00 - 12 Uhr